Sprungziele

Stellenangebote für die Amtsverwaltung Leezen

Hier finden Sie alle offenen Stellenangebote für die Amtsverwaltung Leezen.

Das Amt Leezen sucht zum 01. August 2023 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) - Fachrichtung Kommunalverwaltung -

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Ausbildung in den verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung an modernen Arbeitsplätzen, in einem wunderschönen Ort sowie mit einem freundlichen und hilfsbereiten Team.

Wir suchen:

  • teamfähige Multitalente und motivierte Zahlengenies
  • Sozialkompetenz
  • Freude an EDV und am Umgang mit Menschen

Wir bieten Ihnen:

  • den Grundstein für eine gute berufliche Zukunft zu legen
  • eine qualifizierte Ausbildung durch unser Fachpersonal
  • abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten
  • flexible Arbeitszeiten und einen modernen Ausbildungsplatz
  • eine monatliche Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag in Höhe von zurzeit
    1.068,26 € im 1. Ausbildungsjahr
    1.118,20 € im 2. Ausbildungsjahr
    1.164,02 € im 3. Ausbildungsjahr

Einstellungsvoraussetzugen:

  • erfolgreicher mittlerer Schulabschluss oder gleichwertig
  • Einsatzwille und Motivation
  • Verantwortungsbewusstsein

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Sie gliedert sich in praktische Ausbildungszeiten in der Amtsverwaltung Leezen, in die theoretische Ausbildung an der Kreisberufsschule in Bad Segeberg sowie an der Verwaltungsakademie in Bordesholm.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns, wenn Sie sich bis zum 26. August 2022 mit Lebenslauf und dem Abschlusszeugnis, bzw. dem letzten Schulzeugnis beim

Amtsvorsteher des Amtes Leezen
Personalamt
Hamburger Str. 28
23816 Leezen

oder per E-Mail unter bewerbung@amt-leezen.de bewerben.

Weitere Informationen über das Amt und zu unserer Stellenausschreibung finden Sie unter www.amt-leezen.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Reumann unter der Telefonnummer 04552 997723 zur Verfügung.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.