Parkplatzsituation des Schulzentrums Leezen

  • Schulzentrum Leezen

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Verkehrssituation im Bereich der Schulbushaltestellen, Schulstraße, Seestraße und dem Vorplatz unserer Schule ist für alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner zunehmend unzumutbarer und gefährlicher. Es sind bereits Unfälle (glücklicherweise lediglich Blech- und Sachschäden) durch erhöhtes Verkehrsaufkommen und unerlaubtes Parken in den genannten Bereichen passiert.

Aus diesem Grund hat unser Schulträger, das Amt Leezen, entschieden, dass ab Mittwoch, 09.09.2020, der sogenannte „Elternverkehr“ montags bis freitags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr und von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr lediglich auf dem Parkplatz der Sportanlagen (gegenüber der Mensa) erlaubt ist. Beachten Sie bitte die Skizze dieses Briefes, wenn Sie die örtlichen Gegebenheiten nicht genau kennen sollten.

Das bedeutet, dass Eltern und Sorgeberechtigte, die ihr Kind in der angegebenen Zeit zur Schule bringen oder abholen, diesen Parkplatz benutzen müssen. Die Lehrkräfte werden ihre Fahrzeuge nicht mehr auf diesem Parkplatz abstellen, so dass ausreichend Parkraum zur Verfügung steht.

Schülerinnen und Schüler betreten die Schule bitte über den Schmetterlingsgarten und die „braune Tür“ zur Sporthalle. Der „Mensaeingang“ ist zurzeit nur für die Kinder der „Betreuten Grundschule“ vorgesehen (Corona-Hygieneplan).

Bitte beachten Sie diese neue Parkplatz-Regelung; die Polizei wird diese Maßnahme im Auftrag des Amtes Leezen kontrollieren. Ich bitte Sie um Verständnis für diese Maßnahme. Es geht vor allem um die Sicherheit Ihrer Kinder. 

 

Mit freundlichen Grüßen

T. Pachaly - Schulleiter

 

 

Weitere Nachrichten